Filter Suche Shopping ClubMenü 0Merkliste 0 Mein Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Wir liefern schnell und gratis!
Ein guter Zeitpunkt Ihr Shopping zu starten.

CHF 0.00
Zwischentotal 0.00
Versandkosten Gratis

Hände pflegen: 5 Tipps für das hart arbeitende Duo

Sie sind jeden Tag im Einsatz und verdienen deshalb auch eine entsprechende Pflege: unsere Hände. Vor allem jetzt leidet die Haut vermehrt unter den tiefen Temperaturen, eisigen Winden und trockener Heizungsluft. Da stellt sich bei vielen die Frage: Was tun? Unsere fünf Tipps schaffen Abhilfe.

Tipp 1: Hände mit lauwarmem Wasser waschen

Lauwarmes Wasser ist wohltuender für Ihre Hände, als wenn sie diesen eine eiskalte oder siedend heisse Dusche verpassen. Zudem sollten Sie Ihre Hände nicht zu häufig waschen, denn dies schwächt den natürlichen Schutzmantel Ihrer Haut.
Übrigens: Achten Sie darauf, Accessoires wie Ringe vor dem Waschen abzunehmen. In den schmalen Lücken setzen sich nämlich nur zu gerne Schmutz und Keime ab.

Tipp 2: Hände eincremen und so stärken

Ihre Hände fühlen sich rissig und spröde an? Dann haben Sie mit einem sehr gängigen Problem zu kämpfen. Trockene Haut tritt nicht nur aufgrund einer zu regelmässigen Reinigung auf, sondern ist vor allem im Herbst und Winter ein unangenehmes Leiden. Da hilft nur eines: eine feuchtigkeitsspendende Handcreme.

Doch wie findet man für sich das richtige Produkt? Wir erklären Ihnen, was die verschiedenen Bezeichnungen und Schlagwörter, die immer wieder auftauchen, bedeuten:

  • Sheabutter und pflanzliche Öle: Liefern Fettsäuren und machen Ihre Hände geschmeidig.
  • Aloe Vera, Glycerin, Hyaluron und Co.: Versorgen Ihre Hände mit Feuchtigkeit.
  • Kamillenextrakt: Hilft bei Hautreizungen und wirkt antibakteriell.

Tipp 3: Mit Handpeeling zu zarter Haut

Eine weitere Methode, die nicht nur in der Gesichtspflege Anwendung findet, ist das sogenannte Peeling. Hände weisen nämlich genau wie andere Körperteile abgestorbene Hautzellen auf, die sich auf diese Weise abtragen lassen. Handpeelings kann man entweder kaufen oder ganz einfach mit Hausmitteln wie Honig, Meersalz, Kaffeepulver, Zucker etc. selbst herstellen.

Ein weiterer Tipp am Rande: Nachdem Sie das Peeling durchgeführt haben, können Sie sich mit einer wohltuenden Handmassage verwöhnen. Nehmen Sie hierzu, wie in Tipp 2 empfohlen, eine pflegende Creme zur Hand.

Tipp 4: Hände vor äusseren Einflüssen schützen

Sei es beim Reinigen im Haushalt, beim Schneeräumen oder beim Spaziergang in eisiger Kälte: Handschuhe schützen Ihre Hände auf effektive Weise. Wichtig ist hierbei, dass Sie diese – je nach Handschuh-Art – regelmässig austauschen oder reinigen. Einweg-Handschuhe zum Putzen sollten auch wirklich nur einmal verwendet werden.

Eine andere Art von Handschuh, mit dem sich vor allem raue Hände pflegen lassen, ist die nährstoffreiche Handmaske. Schlüpfen Sie mit Ihren Händen einfach in diese hinein, um die pflegenden Inhaltsstoffe zu absorbieren. Manche werden nur wenige Minuten getragen, während andere für mehrere Stunden ausgelegt sind. Weiche Hände über Nacht müssen somit kein Wunschtraum bleiben.

Einfach wohltuend

Tipp 5: Mit gesunder Ernährung zur besseren Haut

Doch nicht nur äusserlich können Sie die Haut Ihrer Hände pflegen. Alles, was wir unserem Körper zuführen, nimmt auf irgendeine Weise Einfluss auf ihn. So wird sich gesunde Ernährung auch positiv auf Haut und Co. auswirken. Unsere Tipps:

  • Genug Wasser – min. 1,5 Liter – trinken
  • Obst und Gemüse (vor allem mit Beta-Carotin) sowie Nahrungsmittel mit Omega-3-Fettsäuren auf den Menüplan setzen
  • Nahrungsergänzungsmittel oder zinkhaltige Produkte zu sich nehmen

Hinweis: Die Fingernägel nicht vergessen

Wenn Sie Ihre Hände pflegen, sollten sich Ihre Nägel nicht neidisch fühlen müssen. Bei allen vorgestellten Tipps werden sie zwar zeitgleich mitbehandelt, jedoch gibt es natürlich auch noch verschiedene Methoden und Produkte, die speziell auf die Nagelpflege ausgerichtet sind – darunter zum Beispiel der Nagelhärter, der für Stärkung sorgt und Brüche verhindert.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Winter mit optimal gepflegten Händen.