Filter Suche Shopping Club

Ein Club - viele Vorteile

15% Willkommensrabatt

Exklusive Aktionen

Exklusive Wettbewerbe

Produkte-Tests

Eventeinladungen

Menü 0Merkliste 0 Warenkorb Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Wir liefern schnell und gratis!
Ein guter Zeitpunkt Ihr Shopping zu starten.

CHF 0.00
Zwischentotal 0.00
Versandkosten Gratis
Tamara Müntener , IMPO Redaktion
3min
Teilen

Was tun gegen trockene Haare? 5 Tipps

Die verschiedenen Jahreszeiten mit ihren unterschiedlichen Temperaturen und Witterungen können unser Haar ganz schön strapazieren und austrocknen. Wir verraten Ihnen 5 Tipps gegen trockenes Haar.

1. Seltener, nicht zu heiss und mit dem richtigen Produkt waschen

Unabhängig von der Jahreszeit sollten bei trockenen Haaren unbedingt Haarprodukte verwendet werden, die Feuchtigkeit spenden und es reparieren. Das klingt simpel, ist jedoch das A und O. Nichtsdestotrotz: auch mit einem Shampoo für trockene Haare sollten Sie Ihre Mähne nicht zu oft waschen. Insbesondere im Winter sollte diese Regel beachtet werden, denn bei tiefen Temperaturen produzieren unsere Drüsen weniger Talg, der für den Schutz der Haare aber sehr wichtig ist.

Shampoos für trockene Haare:

2. Extraportion Feuchtigkeit

Verwöhnen Sie Ihre Mähne mit einer Extraportion Feuchtigkeit in Form einer Spülung nach dem Haarewaschen oder einer intensiven Haarkur.

Spülungen und Kuren:

3. Haaröl – den Spitzen zu liebe

Der unterste Teil der Haare ist auch der älteste Teil und besonders anfällig für Trockenheit, Spliss und Haarbruch. Hier helfen Haaröle oder Seren, die ganz nebenbei auch gegen Frizz oder statisch geladene Haare wirken können. Möchten Sie Ihre Mähne mit Produkten schützen, die Sie vielleicht bereits zu Hause haben, dann wählen Sie am besten Olivenöl, Kokosnussöl oder Arganöl – und sonst: Bei uns von Montag bis Donnerstag ein Haaröl oder Serum bestellen, bereits am nächsten Tag erhalten und die Spitzen damit pflegen.

Spread the Love:

4. Schonend föhnen und stylen

Im Winter sollten Sie nie mit nassen Haaren nach Draussen gehen, da sie nass in der Kälte besonders empfindlich sind. Föhnen und stylen Sie Ihre Haare nicht zu heiss und falls es doch mal etwas wärmer sein muss (wir alle kennen stressige Morgen) dann unbedingt Hitzeschutz auftragen.

Styling von trockenen Haaren:

5. Kopfbedeckung

Schützen Sie Ihre Haare und Kopfhaut mit einem Sonnenhut oder einer Mütze vor UV-Strahlen, Regen, Schnee, Kälte und anderen Witterungen. Tipp: Wählen Sie im Winter eine mit Seidensatin gefütterte Mütze, da die glatte Seide nicht an Ihrer Mähne reibt.

Was sind Ihre Tipps und Tricks gegen trockene Haare? Schreiben Sie es uns unten in die Kommentare.

Kategorie
Haare
Themen
Haare
Zu diesem Artikel gibt's noch keine Kommentare.