Filter Recherche ClubMenu 0Ma liste d'articles 0 Mon panier
Votre panier est vide.

Nous vous livrons rapidement et sans frais.
Le bon moment pour faire vos courses.

CHF 0.00
Sous-total 0.00
Frais d'envoi Gratuit

Après-Shampooing

Marques
Type de produit
Type de cheveux
Effet
Prix

Filtres sélectionnés

117 produits trouvés
Bestseller
Bestseller

Eine Pflegespülung verleiht Ihrem Haar das gewisse Extra

Der Conditioner, auch Pflegespülung genannt, ist der zweite Pflegeschritt der Haarwäsche. Nur ein kleiner Schritt für einen grossen Effekt: Lassen Sie den Conditioner wenige Minuten einwirken, und Ihr Haar geniesst eine Extraportion Pflege.

Das Konzept der Pflegespülung gibt es noch gar nicht so lange: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erfand ein Pariser Friseur ein Produkt, dass die (Bart-)Haare von Männern geschmeidiger machen sollte, die sogenannte Brillantine. Daraus entwickelte sich dann im Laufe der Jahrhunderte der Conditioner, so wie wir ihn heute kennen – für Männer und Frauen, für lockiges, glattes, strapaziertes, trockenes oder fettiges Haar – mittlerweile können Sie für jeden Haartyp einen Conditioner online kaufen.

Flüssiger Conditioner oder Solid Conditioner?

Pflegespülungen gibt es nicht nur in verschiedenen Sorten für verschiedene Haartypen und Pflegeansprüche, sondern auch in unterschiedlicher Form: flüssig und fest.

  • Flüssiger Conditioner: Der flüssige Conditioner ist das wohl bekannteste unter den Haarpflegeprodukten. Die klassische Pflegespülung in der Flasche wird nach dem Ausspülen des Shampoos angewandt: Je nach Haarlänge geben Sie eine haselnuss- bis walnussgrosse Menge in die Handfläche und massieren das Produkt ins gewaschene Haar ein. Meist wird die Pflegespülung nach kurzer Einwirkzeit ausgespült – ausser es handelt sich um einen Leave-in-Produkt, das im Haar verbleibt. Dieser zusätzliche Pflegeeffekt wird oft bei besonders beanspruchtem Haar gewünscht, zum Beispiel nach einem langen Tag im Wasser oder in der Sonne. In der Regel enthalten solche Leave-in-Produkte auch einen Extra-Sonnenschutz. Die Anwendung eines Conditioners sollte bei keinem Haarpflegeritual fehlen, denn der Unterschied lässt sich sofort sehen; gerade bei lockigem oder widerspenstigem Haar hilft ein Conditioner bei der Kämmbarkeit. Aber Vorsicht: Weniger ist mehr. Wenn Sie zu viel Conditioner benutzen, wird ihr Haar beschwert und kann fettig aussehen. Passen Sie also die Menge der Pflegespülung Ihrer Haarlänge an und verteilen Sie das Produkt eher in Richtung der Spitzen als auf dem Oberkopf.

  • Solid Conditioner: Genauso wie Solid Shampoo erlebt Solid Conditioner gerade eine grosse Popularität. Optisch erinnert Solid Conditioner an ein Stück Seife – in der Beautyindustrie nach englischem Vorbild wird der Conditioner-Riegel auch „bar“ genannt. Mit dem Solid Conditioner kann man einfach über die nassen Haare reiben – ein Aufschäumen ist meist nicht nötig, denn der Conditioner dient der Pflege, nicht der Reinigung und braucht deswegen keinen Seifenschaum mehr. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird der Solid Conditioner, genauso wie die normale Pflegespülung, einfach ausgespült. Der grosse Vorteil ist, dass man Verpackungsmüll vermeidet. Zudem ist es – und das hängt von der Haarlänge ab – oft möglich, den Solid Conditioner länger zu verwenden als den flüssigen. Dieser Nachhaltigkeitsaspekt macht den festen Conditioner zu einer echten Alternative!