Filter Recherche ClubMenu 0Ma liste d'articles 0 Mon panier
Votre panier est vide.

Nous vous livrons rapidement et sans frais.
Le bon moment pour faire vos courses.

CHF 0.00
Sous-total 0.00
Frais d'envoi Gratuit

Gel pour le bain et la douche

Marques
Sexe
Type de produit
Prix

Filtres sélectionnés

181 produits trouvés
Bestseller
Bestseller

Die Vorteile von Duschgel

Duschmittel, Shower Gel, Duschgel: Es gibt viele Bezeichnungen für das flüssige Mittel, das die meisten von uns unter der Dusche nutzen, um den Körper von Schmutz und Schweiss zu befreien. Dass wir hier anders als beim Händewaschen öfter zum flüssigen Gel als zur Seife greifen, hat seine Gründe, denn Duschgel hat unter anderem folgen Vorteile:

  • leicht zu portionieren

  • einfach aufzuschäumen

  • lässt sich schnell verteilen und abduschen

  • verschiedene Zusammensetzungen für unterschiedliche Bedürfnisse

  • riesige Auswahl an unterschiedlichen Duftrichtungen

Es lohnt durchaus, verschiedene Duschmittel griffbereit auf dem Wannenrand stehen zu haben. Für die erfrischende Dusche am Morgen eignen sich besonders gut Shower Gels mit Zitrus- oder Minzenoten. Abends wirken warmes Wasser und ein Duschgel mit Lavendel- oder Rosenduft wahre Entspannungswunder. Für die kalte Jahreszeit ist es schön, eine reichhaltige Duschcreme oder ein Duschöl zu besitzen und durch Duschgels mit exotischen Düften die Laune zu heben, selbst wenn draussen alles kalt und grau ist. Oft kann man auch Duschgel kaufen, das den gleichen Duft hat wie das eigene Lieblingsparfum. So wird das Duschen noch etwas schöner und persönlicher.

Ein Duschgel für individuelle Hautbedürfnisse bestellen

Ob eine Shower Creme oder ein Duschgel mit Peeling das Richtige für Sie ist, verraten die Bedürfnisse der eigenen Haut.

  • Sensible Haut sollte am besten mit einem ph-neutralen Duschgel gepflegt werden, das ihr keine Feuchtigkeit entzieht, sondern sie nur sanft reinigt.

  • Trockene Haut braucht am besten schon unter der Dusche eine reichhaltige Duschpflege und kann mit Duschcremes und Duschöls verwöhnt werden.

  • Unreine, fahle Haut möchte eventuell von überschüssigem Talg und abgestorbenen Hautschüppchen befreit werden. Das geht ganz einfach mit einem Peeling oder einem Duschgel mit Peelingpartikeln, das in sanften kreisenden Bewegungen aufgetragen wird.

Normale Haut kann mit allen Duschprodukten gepflegt werden. Wobei man trotzdem darauf achten sollte, es nicht mit dem Duschen zu übertreiben. Denn dadurch kann der natürliche Schutzmantel der Haut strapaziert werden und die Haut austrocknen. Selbstverständlich ist „normal“ ein relativer Begriff und unsere Haut verändert sich bedingt durch unser Lebensalter und die Jahreszeiten auch ständig. Deshalb ist es gut, immer mal wieder zu prüfen, ob man noch das passende Duschgel nutzt oder gegebenenfalls online ein anderes bestellen möchte.

Pflege nach dem Duschen

Nachdem das Duschgel abgewaschen ist und der Körper abgetrocknet wurde, freut sich die Haut über eine Pflegeeinheit mit einer passenden Lotion oder Creme. Diese sollten Sie, wie das Duschmittel, passend zu den aktuellen Bedürfnissen Ihrer Haut aussuchen. Manchmal werden Bodyduschgel und -lotion auch in praktischen Sets verkauft, bei denen die beiden Mittel sich optimal ergänzen. Besonders schnell geht es mit der Pflege übrigens, wenn Sie sogenannte 2-in-1-Prdukte verwenden, bei denen die Lotion bereits im Duschgel enthalten ist.