Filter Suche ClubMenü 0Merkliste 0 Mein Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Wir liefern schnell und gratis!
Ein guter Zeitpunkt Ihr Shopping zu starten.

CHF 0.00
Zwischentotal 0.00
Versandkosten Gratis

Weltdufttag – unsere Feel-Good-Düfte

Schliessen Sie Ihre Augen und werden Sie sich der wunderbaren, vielfältigen Duftwelt bewusst. Dies ist die Idee hinter dem Weltdufttag, welcher seit 2013 jährlich stattfindet. Zum diesjährigen Weltdufttag am 27. Juni verraten wir Ihnen unsere Feel-Good-Düfte und tauchen in die Geschichte der Düfte ein.

Unser Unterbewusstsein reagiert auf Düfte und Gerüche viel stärker als auf Bilder oder Töne. Der Geruchssinn ist eng mit der Gefühlswelt, insbesondere mit den Emotionen und Erinnerungen, verbunden. Deshalb hat unsere Nase einen grossen Einfluss auf unsere Entscheidungen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um Nahrungsmittel, die Partnerwahl oder die Wahl des neuen Lieblingsduftes geht. Wir haben vier Feel-Good-Düfte ausgesucht, die bei uns für ein gutes Gefühl sorgen, uns glücklich machen und mit denen Sie Lebensfreude verbreiten. Los geht's:

Unbenannt-1.jpg

Von der Natur inspiriert
Guerlain - Aqua Allegoria Granada Salvia

Lassen Sie sich von Granada Salvia zu einer Reise in einen warmen andalusischen Garten einladen und geniessen Sie den Esprit des Granatapfels. Prickelnd und fruchtig-frisch mit schwarzer Johannisbeere, Granatapfel, Zypresse, Zitrone und Bergamotte – dem grünen Gold Kalabriens.
 

Jetzt kaufen
Unbenannt-4.jpg

Der Matrose – sexy und maskulin
Jean Paul Gaultier - Le Mâle

Ein frisches und erotisches Parfum. Riecht in seiner Kopfnote nach Minze bevor der beruhigende und vertraute Lavendelduft der Rasierseife mit sinnlicher Vanille verfeinert wird. Le Mâle ist DER Signature Duft von Jean Paul Gaultier und schafft eine aussergewöhnliche Kombination von Sinnlichkeit, Sensibilität und Stärke. Beruhigend mit extrem modernen Anklängen.
 

Jetzt kaufen
Unbenannt-2.jpg

Starke Identität, Tradition und eigene Regeln
Valentino - Born In Roma Uomo

Ein frischer und lebendiger Duft, der an einen Trip auf dem Motorrad durch die engen Gassen Roms und an schwarze Lederjacken erinnert. Zarte Veilchennoten begegnen scharfem Ingwer, würzigem Salbei und leicht rauchigem Vetiver. Born in Roma Uomo kombiniert Männlichkeit mit verführerischer Raffinesse.
 

Jetzt kaufen
Unbenannt-3.jpg

Einfach und doch prachtvoll, fragil und doch stark
Kenzo - Flower by Kenzo

Alberto Morillas, ein Meister-Parfumeur, erfand für die geruchslose Mohnblume mit Flower by Kenzo einen zarten, unerwarteten und sinnlichen Duft. Dazu verwendete er die durch und durch blumige, elegante bulgarische Rose. Weissdorn und süsse Akazie ergänzen der Rose ihre Feinheit und Veilchen sorgen für eine sinnlich-pudrige Facette. Abschliessend umhüllen weisser Moschus und Bourbon Vanille die rote Blume.
 

Jetzt kaufen

Die Geschichte der Düfte

Düfte hatten schon lange eine bedeutsame Rolle im Leben der Menschen. Bereits ca. 3000 Jahre vor Christus haben die Ägypter – gelten übrigens als Erfinder des Parfums – Verstorbene mit duftenden Ölen und Salben balsamiert. In der Antike verbrannten die Menschen Kräuter und Hölzer, um ihre Götter mit dem Duft zu würdigen. Im Mittelalter wurde dann das Destillieren entdeckt, mit dem langsam das Berufsbild des Parfumeurs entstand.

Im 18. Jahrhundert entwickelte Giovanni Maria Farina das erste Eau de Cologne. Als Vater der modernen Parfumerie gilt jedoch Francois Coty, der als erster synthetische und natürliche Substanzen mischte. Im 19. Jahrhundert wurden die Parfums, die damals als Luxus galten, immer öfter in unverwechselbare Flakons eingefüllt und erhielten einen Namen. Durch die Industrialisierung wurde es möglich, Aromen vollsynthetisch herzustellen und eine Massenproduktion zu betreiben, wodurch Parfums erschwinglicher wurden.
 

20% zum Weltdufttag

Zum Weltdufttag bieten wir die Parfums noch erschwinglicher an und schenken allen Members 20% auf alle Düfte. Sie sind noch kein Mitglied in unserem THE MEMBER CLUB? Dann melden Sie sich heute noch an.

Aktion gültig bis am 27. Juni 2021.