Filter Cerca ClubMenu 0Promemoria personale 0 Il mio carrello
Il vostro carrello è vuoto

Consegna rapida e gratuita!
Il momento giusto per iniziare i vostri acquisti.

CHF 0.00
Subtotale 0.00
Costi di spedizione Gratis

Siero & cura

Marche
Sesso
Tipo di pelle
Prezzo

Filtri selezionati

136 prodotti trovati
Bestseller
Bestseller

Serum und Kur: Must-have für Ihre tägliche Beauty-Routine

Werten Sie ihre Gesichtspflege mit einem Serum auf. Denn der Alleskönner strafft, spendet Feuchtigkeit, reduziert Fältchen und bekämpft Pickelchen. Sie träumen von einem strahlenden Teint? Dann dürfen Seren und Kuren in Ihrer Hautpflege-Routine nicht fehlen. Sie erzielen einen schnellen Effekt und sind einfach anzuwenden. Gesichtsseren enthalten kleine Moleküle und können daher tiefer in Ihre Haut eindringen als beispielsweise nur eine Tagescreme. Seren enthalten oft eine sehr hohe Konzentration an wertvollen Inhaltsstoffen, die Ihre Haut ideal pflegen und unterstützen.

Wichtig: Viele Seren enthalten Wirkstoffe, die die Haut gegen UV-Licht sensibilisieren, daher ist das Verwenden von Sonnencreme fürs Gesicht am Morgen unabdingbar. Wir empfehlen, eine Creme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30, im besten Fall aber sogar von 50 zu verwenden. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass die Seren ihre Arbeit erledigen können, ohne Ihre Haut zu beschweren.

Seren und Kuren richtig anwenden

Damit das Serum oder die Kur ihre Wirksamkeit komplett entfalten kann, ist die richtige Anwendung enorm wichtig. Reinigen Sie Ihr Gesicht gründlich und tragen Sie anschliessend einen Toner auf. Im nächsten Schritt kommt das Serum zum Einsatz. Sollten sie unterschiedliche Gesichtsseren miteinander kombinieren, kommen leichte Konsistenzen wie wasserbasierte Seren vor schweren Konsistenzen wie ölhaltigen Kuren dran. Verteilen Sie etwas davon in Ihren sauberen Handflächen und klopfen nun das Serum oder die Kur leicht mit ihren Fingern ein. Damit das Produkt sich richtig entfalten kann, lassen Sie es fünf bis zehn Minuten einziehen, bevor Sie im nächsten Schritt Ihre Tages- oder Nachtcreme auftragen.

Viele Gesichtsseren enthalten hochkonzentrierte Inhaltsstoffe, aber spenden wenig Feuchtigkeit. Daher ist es wichtig, dass Sie anschliessend immer eine Feuchtigkeitspflege verwenden. Je nachdem, für welches Serum Sie sich entschieden haben, können Sie es täglich anwenden. Achten sie allerdings auf die Inhaltsstoffe und die Bedürfnisse Ihrer Haut.

Serum für jede Haut

Die Haut produziert ab dem 25. Lebensjahr weniger Hyaluronsäure. Spätestens ab diesem Zeitpunkt sollten Sie sich auf die Suche nach dem passenden Serum für Ihre Haut machen. Hyaluronsäure, Retinol, Niacinamide oder Vitamin C – die Bandbreite an unterschiedlichen Seren ist gross. Wir erklären Ihnen in unserer Übersicht, welches Gesichtsserum sich für die Bedürfnisse Ihrer Haut eignet.