Filter Cerca ClubMenu 0Promemoria personale 0 Il mio carrello
Il vostro carrello è vuoto

Consegna rapida e gratuita!
Il momento giusto per iniziare i vostri acquisti.

CHF 0.00
Subtotale 0.00
Costi di spedizione Gratis

Primer & fissanti trucco

Marche
Proprietà
Protezione sole
Prezzo

Filtri selezionati

96 prodotti trovati
Bestseller
Bestseller

Primer und Fixing-Spray: Was genau ist das eigentlich?

Bei Make-up denken die meisten Menschen an Lippenstift, Lidschatten und Foundation, aber was sind Primer und Fixing-Spray? Im Grunde zwei Hilfsmittel, die dafür sorgen, dass andere Make-up-Produkte bestmöglich zur Geltung kommen. Ein Primer, oder auch Face-Primer, ist eine Creme, die als Vorbereitung auf das Make-up noch vor der Foundation aufs Gesicht aufgetragen wird. Vor allem soll sie kleine Imperfektionen der Haut wie vergrösserte Poren oder feine Fältchen ausgleichen. Zusätzlich dazu gibt es Primer mit Farbpigmenten, die den Teint frischer aussehen lassen oder Rötungen optisch reduzieren. Ausserdem sorgt ein Primer dafür, dass das Make-up länger hält und sich nicht im Lauf des Tages unschön absetzt. Zusammengefasst kann man einen Primer als ein vorbereitendes Produkt verstehen, das eine optimale Grundlage für das dekorative Make-up schafft.

Ein Fixing-Spray, oder auch Setting-Spray, ist eine Flüssigkeit, die nach dem Auftragen des kompletten Make-ups auf das Gesicht gesprüht wird. Der feine Nebel setzt sich auf die Haut und verhindert so ein Verwischen des Looks. Damit funktioniert ein Fixing-Spray also wie ein Fixierpuder. Primer und Fixing-Spray können zusammen in eine Make-up-Routine integriert oder unabhängig voneinander verwendet werden. Es gibt auch Primer-Produkte, die nicht im gesamten Gesicht aufgetragen werden, sondern speziell für die Augen oder Lippen gedacht sind und zum Beispiel verhindern, dass sich Lidschatten in der Lidfalte absetzt. Sie können den Primer für das Gesicht ergänzen oder unabhängig von diesem verwendet werden.

Beauty-Primer und Setting-Spray: Die richtigen Produkte für Ihre Haut

Mit dem Primer und dem Fixing-Spray ist es wie mit der Hautpflege und der Foundation: Sie müssen zum Hauttyp passen, damit sie ihre Aufgabe gut erfüllen. Primer gibt es deshalb nicht nur mit Pigmentierungen, die den Ton der Haut ausgleichen, sondern beispielsweise auch als mattierende Produkte für glänzende Haut. Wer sich genau das Gegenteil wünscht, nämlich ein wenig mehr Strahlkraft, wird ebenso fündig werden. Allerdings sollte man in diesem Fall überlegen, ob man sich die lichtreflektierenden Pigmente auf bestimmten Regionen des Gesichts wünscht. Ein Highlighter ist dann die richtige Wahl, um einen Glow zu zaubern.

Da die Aufgabe des Fixing-Sprays ist, das Make-up nicht stark zu verändern, sondern es am Verwischen zu hindern, kommt es ganz ohne Pigmente aus. Es passt also zu jeder Haut, wobei man bei trockener und empfindlicher Haut besser Produkte ohne Alkohol wählen sollte, wenn man es jeden Tag anwenden möchte. Manche Fixing-Sprays haben einen leicht mattierenden Effekt. Das ist grossartig, wenn man sowieso einen matten Look bevorzugt. Wer sich aber etwas mehr Glanz auf den Wangen wünscht, sollte das bedenken und vor dem Fixieren etwas mehr Rouge und Highlighter auftragen.